Österreichweite Zusammenarbeit: DNS-LA21-Arbeitsgruppe

Im Jahr 2003 wurde von der Konferenz der NachhaltigkeitskoordinatorInnen Österreichs eine Bund-Länder Arbeitsgruppe eingerichtet.

Von den zuständigen politischen ReferentInnen der Länder wurde gemeinsam mit dem Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft die „Gemeinsame Erklärung zur Lokalen Agenda 21 in Österreich“ beschlossen. Ein eigenes Arbeitsprogramm dazu wird von der Arbeitsgruppe „Dezentrale Nachhaltigkeitsstrategien – Lokale Agenda 21“ (kurz DNS-LA 21“) umgesetzt und gemäß seiner Strategie weiterentwickelt.
 
Im September 2010 ist eine "Neuauflage zur Gemeinsamen Erklärung zur Lokalen Agenda 21" erschienen, die die letzten Beschlüsse gesammelt abbildet.

Die Bund-Länder-Arbeitsgruppe stellt eine gut funktionierende Plattform der LA21-KoordinatorInnen der Bundesländer und des Bundes dar, die die Umsetzung der "Gemeinsamen Erklärung zur Lokalen Agenda 21 in Österreich" ergebnisorientiert koordiniert. Auch zahlreiche bilaterale Kooperationen zwischen einzelnen Bundesländern werden dadurch generiert. Ergänzend dazu werden über die Ansprechstelle des Lebensministeriums Koordinationsaufgaben für ganz Österreich unterstützt und die österreichweite Kommunikation wird verbessert und ausgebaut.

Als bundesweites Event in regelmäßigen Intervallen wurden bisher sieben Lokale Agenda 21-Gipfelkonferenzen veranstaltet.

Von Bund und Ländern wurden gemeinsame Qualitätskriterien erarbeitet.

Neben den vielen, sehr positiven Trends der Entwicklungen  zur Lokalen Agenda 21 in den letzten Jahren erkennt die DNS-LA 21 eine Reihe von Schlüsselherausforderungen und widmet sich diesen in ihrem gemeinsamen Arbeitsprogramm: u.a verstärktes politisches und institutionelles Lobbying, langfristiges Stabilisieren von Agenda-Prozessen und die bessere Unterstützung von Bundesländern, die ein bisher noch nicht genütztes Potenzial im Bereich Lokaler Agenda 21 erkennen lassen. Die Lokale Agenda 21 soll als Good Governance-Modell für Österreichische Gemeinden mit einem besonders auf Qualität ausgerichtetem Fokus noch weiter ausgebaut werden.
 
AnsprechpartnerInnen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe:

Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Dezentrale Nachhaltigkeitsstrategien – Lokale Agenda 21“
NÖ Landesgeschäftsstelle f. Dorferneuerung - Koordinierung Agenda 21
DI Bernhard Haas
 
Bundeskoordination Lokale Agenda 21
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Abteilung I/3 – Umweltförderpolitik, Nachhaltigkeit, Biodiversität
Dr. Wolfram Tertschnig
Mag. Martina Schmalnauer-Giljum 
  
weitere Ansprechpersonen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe

21.02.2017